Was kostet ein WebshopFür den Jungunternehmer ist eine Gründung mit sehr vielen Unsicherheiten verbunden. In diesem Artikel lernen Sie 5 Tipps kennen die Ihnen die Gründung erleichtern werden.

 

Tipp 1: Planen Sie für lange Durststrecken

Höchstwahrscheinlich werden Sie in Ihrem ersten Jahr keinen grossen Umsatz erzielen. Planen Sie das in Ihre Rechnung ein.

Tipp 2: Gehen Sie davon aus das sich Ihr Geschäftsmodell ändert

Die meisten Geschäftsmodelle werden innerhalb der ersten paar Monate verworfen oder komplett umgekrempelt.

Seien Sie deshalb am Anfang flexibel wie Sie Ihr zukünftiges Geschäftsmodell gestalten wollen.

Tipp 3: BWL Kenntnisse sind nicht so wichtig wie Sie denken

Da Sie am Anfang keine grossen Umsätze machen werden brauchen Sie keine umfangreichen BWL Kenntnisse. Das eine oder andere passende Buch zum Thema Marketing & Vertrieb sollten ausreichen.

Tipp 4: Finden Sie von Anfang an heraus ob man Ihr Produkt oder Service auch wirklich braucht

Bevor Sie sich an einen Business Plan machen: Sprechen Sie potenzielle Kunden an. Wenn Sie sich gut präsentieren schaffen Sie es eventuell das diese potenziellen Kunden eine Anzahlung auf Ihre zukünftige Leistung machen.

Nur nach einer sorgfältigen Kundenbefragung sollten Sie daran denken Zeit und Geld in Ihre neue Unternehmung zu investieren.

Tipp 5: Verzichten Sie am Anfang auf Bankfinanzierung

Nehmen Sie keinen Kredit für Ihre Gründung auf wenn Sie noch nicht genau wissen ob Ihre Kunden auch kaufen werden. Die Kreditabzahlung könnte ansonsten kein schönes Erlebnis sein.

Viel Erfolg bei Ihrer Gründung!

Sascha ThattilDer Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern bei der Erstellung von einfachen und komplexen Webseiten und Online Präsenzen. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen das unter anderem Webseiten auf Basis von PHP erstellt.

Erfolgsfaktoren in der Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern aus Indien

Erfolgsfaktoren in der Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern aus Indien

Es gibt sehr viele negative Geschichten im Zusammenhang mit Offshoring und der  Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern aus Indien. Dennoch gibt es sehr viele Unternehmen die sehr erfolgreich in diesem Bereich tätig sind. Unternehmen wie SAP, IBM und Microsoft sind einige Beispiele. Auch immer mehr klein- und mittelständische Unternehmen

Artikel lesen

5 Fakten über Software Entwickler aus Indien

5 Fakten über Software Entwickler aus Indien

  Wussten Sie schon? 112’000 der IBM Mitarbeiter sind indischer Herkunft 34% der Software Entwickler bei Microsoft sind Inder Indien hat die zweitgrösste Softwareentwickler  Community, nur die USA hat mehr IT Fachkräfte. 700’000 Absolventen järhrlich in technischen Studiengängen aus indischen Hochschulen Nur 25% dieser 700’000 sind beschäftigbar nach

Artikel lesen