Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Vor- und Nachteile eines Responsive Designs

Responsive Vorteile Nachteile

Responsive Design ist eine gute Sache. Denn es unterstützt, Nutzern von Mobilen Endgeräten, vereinfacht und benutzerfreundlich auf Online Material zuzugreifen. Hierbei passt sich der sogenannte Content (zum Beispiel die Schrift, Bilder, Grafiken) an die Bildschirmgrösse des Desktops, Mobiltelefons oder Tablets an.

Es gibt bei dem Responsive Design nicht nur Vorteile, auch einige Nachteile sind vorhanden. Daher gibt es auch einige grössere Webseiten die auf Responsive Design verzichten. Dieser Artikel zeigt einige Vorteile und Nachteile von Responsive Design auf.

Auch die Themen Mobile App, Adaptive Design und die Alternative mehrere Versionen der gleichen Webseite werden in diesem Artikel aufgegriffen.

Warum Responsive Design?

Der Aufstieg der Smartphone und deren Popularität hat dazu geführt das immer mehr Nutzer das Internet mobil betreten. Eine schöne Darstellung der Webpräsenz ist natürlich im Interesse des Anbieters.

Was ist Responsive Webdesign?

Bei Responsive Design wird die Webseite so gestaltet das die gleiche Webpräsenz auf Mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet etc.) und auf Desktopgeräten aufrufbar wird. Die Anordnung der Texte, Bilder und Grafiken ändern sich je nach Endgerät.

Nachteile Responsive Design

Nachteile von Responsive Design

Nur wenig Text und anderer Inhalt einfügbar

Da sich das Lese- und Anzeigematerial dem Bildschirm anpassen muss, müssen auch die Bilder und Texte dem entsprechend klein oder kurz gehalten werden. Es wird schwer werden einen 2 Seitenparagraph ansprechend auf einem kleinen Display, wie die eines Mobiltelefons, darzustellen. Das lange Scrollen kann den Nutzer ansonsten irritieren.

Mehraufwand für die Erstellung der Webseite

Eine Programmierung der Webpräsenz unterscheidet sich von der herkömmlichen Erstellung einer Webseite. Ein nicht unerheblicher Aufwand entsteht bei der Programmierung der Navigation, Tabellen und der Formatierung der Bilder.

Auch kann man die Layout Unterschiede auf den unterschiedlichen Displays nicht voraussagen und daher müsste man jedes einzelne Gerät testen um sicher zu gehen das alles korrekt dargestellt wird.

Langsamere Ladezeit

Da die Webseite für alle Geräte funktionieren sollte, werden sich auch die Ladezeiten erhöhen. Ein weiterer Grund dafür ist das die Ausführung einer Responsive Webseite mehr Daten benötigt als eine herkömmliche. Das kann für den Nutzer frustrierend werden. Einige Statistiken weisen darauf hin das die Absprungrate (Nutzer verlässt die Webseite) stark ansteigt wenn die Ladezeit der Webseite zu lang ist. Bedenken sollte man auch das die Internetverbindung von Mobiletelefonen langsamer ist als die von Desktopgeräten.

Ältere Browser verstehen die Anweisungen von Responsive nicht

Ältere Browser wie der Internet Explorer 6 oder der Internet Explorer 8 können die Anweisungen des Responsive Webdesigns nicht verstehen. Diesen Nachteil sollte man nicht unterschätzen, da diese Browser von einigen Nutzer gebraucht wird.

Responsive kann auf die Betriebssysteme und Funktionen der Mobiltelefone nicht zugreifen

Mobiltelefone haben viele tolle Features und Funktionen wie zum Beispiel zwei Kameras, Touch- und Multi-Touch, GPS und viele weitere. Auf diese können Responsive Webseiten nicht zugreifen. Webseiten die speziell für Mobile Geräte gebaut wurden können das.

Dauer der Entwicklung erhöht sich

Aufgrund der verschiedenen Anforderungen die eine Responsive Webseite erfüllen muss erhöht sich die Zeit diese zu programmieren gegenüber einer normalen Desktop-orientierten Webseite. Manche Skripte dürfen nicht ausgeführt werden, das verlangt Vorsicht und Zeitaufwand seitens des Programmierers bei der Erstellung der Seite.

Vorteile Responsive

Vorteile von Responsive Designs

Für einfache Webseiten geeignet

Geht es nur um die Darstellung von einfach Inhalten, dann macht Responsive Design Sinn. Zum Beispiel Blogs, einfache Unternehmenspräsenzen, etc.

Für komplexe Webseiten, wie zum Beispiel eine Webseite mit der man Flüge vergleichen kann und daraufhin eine Online Bestellung abgibt, lohnt sich die Erstellung von Mobilen Apps die speziell auf die Betriebssystem abgestimmt sind.

Von überall erreichbar

Ob Desktop, Mobiltelefon oder Tablet, es wird dem Nutzer möglich von überall auf die Webseite zuzugreifen.

Geringere Kosten für die Verfügungstellung der Mobilen Ansicht gegenüber Mobilen Apps

Im Gegensatz zur Entwicklung von Mobile Apps für jedes Mobile Endgerät kann man mit nur einer Umsetzung der Webseite in Responsive die Mobilen Nutzer bedienen.

Separate Webseiten

Eine weitere Alternative zur Mobile App oder zu Responsive Design: Verschiedene Webseiten für die gleich Unternehmenspräsenz

Im Responsive Design wird die gleiche Webseite genutzt um diese auf dem Desktop und auf Mobilen Geräten zu verwenden. Dies kann manchmal wenig sinnvoll sein, da die Anforderungen an die Desktop Darstellung oftmals komplett von der Darstellung auf Mobilen Endgeräten abweichen. Zudem sind eventuell einige Nutzer nicht gewillt eine eigene Mobile App für die Webseite zu installieren. Daher kann eine weitere Lösung zu Mobilen Apps oder Responsive Design unterschiedliche Varianten der gleichen Webseite sein.

Je nachdem welches Gerät zur Abfrage genutzt wird, wird entweder die Mobile Webseite oder die Desktopvariante aufgerufen. Die Art des Endgerätes wird mit sogenannten User Agents ermittelt und die Webseite unter unterschiedlichen Subdomains ausgeliefert.

Ein Beispiel für eine solche Lösung ist die Webseite der Zeit:

  • Die Desktop Variante wird unter www.zeit.de ausgeliefert
  • Die Mobile Variante unter der Subdomain mobile.zeit.de

Separate Versionen

Vorteile und Nachteile von unterschiedlichen Versionen der gleichen Webseite

Vorteile

  • Optimierte Darstellung für Desktops und Mobilen Endgeräten
  • Nutzer muss keine App herunterladen und installieren

Nachteile

  • Höherer Entwicklungs- und Wartungsaufwand
  • Entstehung von doppelten Inhalten (sogenannter Double Content) der von Google abgestraft werden könnte
  • Die Mobile und die Desktop Ansicht kann über das System manchmal falsch bestimmt wird, so das unter umständen auf dem Desktop die Mobile Version angezeigt wird und auf dem Mobiltelefon die Desktopvariante

Vorteile Nachteile Mobile Apps

Um auch einen Vergleich zu Mobilen Apps zu ziehen, habe ich im Folgenden einige Vor- und Nachteile dieser aufgezählt.

Vorteile und Nachteile von Mobilen Apps

Vorteile der Mobilen App

  • Alle Funktionen der Mobilen Endgeräte (wie zum Beispiel Kamera, GPS etc.) können genutzt werden
  • Ladezeiten sind schneller
  • Einfachere Benutzerführung
  • Touch- und Multitouchfunktionalitäten

Nachteile

  • Nicht jeder möchte eine Mobile App herunterladen
  • Es ist teuer die Mobile App für jedes Betriebssystem zu erstellen

Ein Beispiel für die sinnvolle Nutzung einer Mobilen App: Eine Jogger Applikation die im Smartphone installiert wird. Mithilfe des GPS im Smartphone ist es nun möglich die Laufdistanz und weitere Daten zu messen.

Unterschied Responsive und Adaptive

Unterschied Responsive und Adaptive

Eine weitere Möglichkeit ist das sogenannte Adaptive Design. Hier werden die Inhalte je nach Displaygrösse ausgeliefert. Im Gegensatz zum Responsive Design sind die Displaygrössen „starr“. Dies bedeutet das für das Adaptive Design meistens drei fixe Dimensionen verwendet werden (zum Beispiel eine Grösse für alle Desktops, eine Grösse für alle Smartphones und eine für alle Tablets. Beispielsweise werden für die Grösse der Tablets oftmals die Displaydimensionen des iPad genommen). Je nach Display wird dann entweder die Desktop-, die Smartphone- oder die Tablet-Variante angezeit.

Ein Beispiel für Responsive und Adaptive im Youtube Video:

Fazit:

Solange Sie einfache Inhalte darstellen möchten, kann Responsive der richtige Weg sein. Sobald Sie komplexe Prozesse, wie zum Beispiel einen Kaufprozess, mobil abbilden wollen, sollten die Überlegungen hin zu einer Entwicklung von seperaten Mobilen Apps oder seperaten Webseiten (jeweils für Desktop und Mobile Anwendung),für jedes oder bestimmte Betriebssysteme (z.B. Android, iOS), gehen.

Sascha ThattilDer Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen bei der Erstellung von einfachen und komplexen Unternehmenspräsenzen, unter anderem auf Basis von Responsive Design. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen das unter anderem Webseiten auf Basis von WordPress, Drupal und TYPO3 umsetzt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.