Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Was kostet ein professioneller Sprecher?

Was kostet ein professioneller Sprecher?

Da wir vor kurzem ein Unternehmensvideo aufgenommen haben, war es für uns unumgänglich uns nach den Preisen für professionelle Sprecher zu informieren. Uns war von Anfang an klar, dass es nicht in Frage kommen würde den Text für das Video selbst zu sprechen. So haben wir uns auf die Suche nach passenden Werbesprechern gemacht. Wir mussten jedoch feststellen, dass es gar nicht mal so einfach ist die Preise in dieser Branche zu durchschauen. In diesem Artikel beschreiben wir die Kosten, welche für einen professionellen Sprecher anfallen können.

Einzelne Sprecher versus Angebotsplattformen

Der erste Anlaufpunkt von uns waren Angebotsplattformen, wie www.voicearchive.de oder http://www.worldwidevoices.de/. Dort gibt es lange Listen mit verschiedensten Rednern, welche man sich anhören kann. Das ist unserer Meinung nach, sehr gut, da man nach einem passenden Redner suchen kann.

Bis dahin ist auch alles gut. Nur wenn es dann um die Bestellung geht, wird einiges kompliziert. Die Plattform, oder besser gesagt der Plattform-Betreiber, möchte natürlich mitverdienen. Dadurch wird der ganze Prozess etwas unklar gehalten. Es ist schwer zu bestimmen, welche Leistung man für sein Geld bekommt. Nur sehr spät wird einem klar, dass man teilweise nur sehr eingeschränkte Rechte an den Texten hat.

Beispielsweise darf man den gesprochenen Text nur für bestimmte Plattformen nutzen. Möchte man es, zum Beispiel, auch im Radio verwenden, gibt es einen Aufpreis. Auch gibt es Klauseln die besagen, dass man die Aufnahmen nur für ein Jahr nutzen darf. Danach fallen erneut Gebühren an.

Für jemanden der mit diesem Bereich nicht viel zu tun hat, ist dies etwas unverständlich. Warum soll ich in 2 oder 3 Jahren eine Gebühr für eine Aufnahme bezahlen, welche schon aufgenommen wurde und für welche, für den Sprecher, keine weitere Arbeit anfällt.

Somit haben wir bei Google auch nach einzelnen Rednern gesucht, welche ihre Dienstleistung direkt über ihre Webseite anbieten. Und siehe da, nach einiger Recherche konnten wir jemanden finden, ein sehr guter Redner, welcher uns den Text ohne grosse Einschränkungen gesprochen zur Verfügung stellen konnte.

Dadurch das es niemanden dazwischen gab, ging alles sehr schnell. Der Text wurde per Email an den Sprecher versendet. Der Screenshot der Online-Überweisungsbestätigung hat ausgereicht. Der Redner hat uns den Text noch am gleichen Tag in der finalen Version bereitgestellt.

Kosten

Bei vielen professionellen Sprechern sind die Preise sehr komplex gestaltet. Zudem gibt es noch Preislisten von verschieden Organisationen wie VDS (Vereinigung deutscher Sprecher), Brilliant Voice und noch weitere. Dadurch wird das Thema „Kosten“ fast schon zur Wissenschaft.

Unser Text ist zirka 360 Wörter lang und beträgt von der Sprechdauer etwa 2:30 Minuten. Dafür hätten wir bei einer der Plattformen zirka 260 Euro bezahlen müssen. Hierbei währe der Redner aber von der Plattform empfohlen. Hätten wir den Redner genommen, welchen wir uns ausgewählt hatten, dann wären wir auf 750 Euro gekommen. Zu diesen Preisen muss noch die Mehrwertsteuer hinzugerechnet werden.

Der Redner welchen wir direkt, über dessen Webseite, engagiert hatten, hat dagegen nur 198 Euro gekostet.

Fazit

Auf den Plattformen hat man zwar die grössere Auswahl und kann eventuell auch exakt die Stimme finden, welche man „irgendwo“ schon mal gehört hat. Die Kosten hierfür sind jedoch oftmals auch dementsprechend höher. Das kann sich lohnen, wenn man ein grösseres Budget hat.

Möchte man schnell eine gute Leistung bekommen. Das heisst, eine mehr als gute Aufnahme zu einem mittleren Preis, dann lohnt sich die Suche nach Sprechern mit eigener Webseite. Auch die Formalitäten sind um einiges geringer und im Idealfall bekommt man seine Aufnahme noch am selben Tag.

Interessanter Link zum Thema:
Was kosten Werbesprecher


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches, kleinen und mittelständischen IT Firmen, Programmierer bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
2 Kommentare
  1. Herr Thattil, es freut mich zu lesen, dass Sie mit dem eingesprochenen Text und meiner Leistung als Sprecher zufrieden sind. Ich kann das was Sie schreiben sehr gut nachvollziehen. Wenn mal zum ersten mal als Kunde einen Sprecher buchen möchte, verunsichern einen die häufig komplexen Preislisten mit den verschiedenen Nutzungsrechten. Deshalb war mir von Anfang an wichtig auf meiner Webseite die verbindlichen Gesamtpreise für eine Sprachaufnahme darzustellen. Der Kunde kann im Preiskalkulator (www.timosaemann.de/#preise) ganz einfach die Länge seines Textes bestimmen und erhält direkt den Preis fürs Einsprechen angezeigt. Auch die Nutzungsrechte sind in der jeweiligen Produktbeschreibung aufgeführt. Ich hoffe, dass ich damit den Kunden die Unsicherheit bzgl. Preisen und Nutzungsrechten nehmen kann, wenn Sie mich als Sprecher buchen möchten.

    • Hallo Herr Sämann, danke für den Kommentar 🙂 Ja, es war super mit Ihnen, bei den letzten beiden Projekten, zusammenzuarbeiten. Immer wieder gerne. Danke auch für den Hinweis auf den Kalkulator, muss ich mir mal anschauen.

Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.