Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Texte die begeistern

Text Begeisterung

Leser von Online- aber auch Offline Artikeln wollen begeistert werden, dafür braucht es – Texte die begeistern. Dies hat zur Folge das man Ihren Text mit anderen teilt und immer wieder zum lesen vorbeischaut.

Auch ohne eine grossartige Suchmaschinenoptimierung müssen Texte den Leser binden, denn höchstwahrscheinlich werden Google und Co. ihre Richtlinien ändern und die Keyword und SEO Optimierung werden nicht mehr wirken. Was bleibt sind Leser die interessiert sind an Texten die begeistern.

In diesem Artikel geht es darum warum gut geschriebene Texte so wichtig sind. Auch inspiriert vom Beitrag “Gute Inhalte, Stoff der antörnt” vom Guru zum Thema Karl Kratz. Besonders die Aussage “Gute Inhalte? Wir brauchen geiles Zeug, das direkt ins Hirn knallt” von ihm ist bemerkenswert.

Wie können Texte begeistern?

Das ist eine gute Frage auf die auch ich noch keine richtige Antwort weiss. Jedoch haben die meisten von uns Texte gelesen, die uns unglaublich stark eingebunden haben. Es war egal wie lang der Bericht war, man hat einfach weitergelesen, bis zum Ende des Texts, und war – begeistert. Im deutschsprachigen Raum ist das kaum zu finden. Man findet diese eher in anderen Ländern, besonders die amerikanischen Autoren schreiben solche Texte.

Es gibt jedoch Ausnahmen. Eine davon ist Karl Kratz und sein Blog, zu finden unter http://www.karlkratz.de/onlinemarketing-blog/gute-inhalte/. Ich empfehle Ihnen den Blog zu besuchen und ein, zwei Inhalte zu lesen. Sie werden merken das die Texte den Leser stark einbinden und nichtzuletzt absolut fesseln.

Was ist so interessant an den Texten von Karl Kratz?

Er bricht mit der seriösen Wortwahl, die die meisten von uns nutzen. Der übliche Textverfasser (sei es für die Schulaufgabe, die Diplomarbeit oder die Unternehmenswebseite) bleibt bei einer einfachen und vorsichtigen Wortwahl, die ja niemand auf die Füsse trifft. Es könnte ja jemand auf die Idee kommen, negative Kommentare abzugeben sei es öffentlich oder privat.

Diese Vorsicht scheint jedoch unbegründet. Der Leser möchte die ehrliche Meinung des Schreibenden erfahren und nicht Oberflächlichkeiten die gefallen.

So nutzt Karl Kratz Wörter die zwar einfach sind aber trotzdem aus dem üblichen Textedschungel herausstechen. Damit kommen wir auch gleich zum nächsten Punkt für gute Texte.

Die Wortwahl einfach halten

Texte die mit einfachen Worten, ohne grosse technischen oder fachspezifischen Termini (Termini,ein Beispiel für ein nicht so simples Wort) geschrieben sind, sind für den Besucher einfacher lesbar.

Liebe was Du schreibst

Texte lieben

Ein Tipp der auch von Herrn Kratz betont wird. Wenn wir Texte und Artikel lesen merken wir sofort ob der Schreibende auch wirklich mit Herz bei der Sache ist, oder ob er sich abgemüht hat um diesen zu erstellen. Lieben Sie das was Sie schreiben, das ist der erste Schritt zu Texten die begeistern.

Die Bedürfnisse des Lesers erfüllen

Der Leser möchte unterhalten werden, er möchte keine langweiligen Texte. Er möchte lebendige Texte die ihn ansprechen und das Bedürfnis nach Zerstreuung, Wissen und strukturierten Informationen liefern.

Weitere Informationen zum Thema bereitstellen

Nachdem der Text gelesen wurde besteht höchstwahrscheinlich Interesse weitere Informationen zu finden. Helfen Sie Ihren Lesen mit wertvollen Links zu Blogs, Artikeln und Ansprechpartnern die kompetentes Wissen bereit stellen. Die Leser werden es Ihnen danken.

Texte angenehm gestalten

Wir sind an das Visuelle gewöhnt, nicht umsonst ist Youtube eines der meist besuchten Webseiten geworden. Auch Facebook gefällt uns so sehr, weil da immer so schöne Bilder sind. Auch in einem Text sollte das berücksichtigt werden. Nutzen Sie Bilder, einfach zu verstehende Grafiken, Videos und Aufzählungslisten. Sie helfen uns die Texte schneller zu lesen. Auch die Hervorhebung mit fetten Schriftzeichen unterstützt uns dabei.

Erfahrungen teilen

Die Erfahrungen des Schreibenden sind ein wichtiger Teil eines Textes, sie bringen das persönliche in den Text und unterstützen den Leser eigene Ideen zu entwickeln.

Ja, ich weiss, es gibt sicher noch viele andere Themen die gute Texte ausmachen. Dieser Blog Artikel soll jedoch unter anderem meine eigenen Erfahrungen mit gut geschriebenen Texten machen. Ich freue mich auf Ihr Feedback. Eventuell finden wir gemeinsam einen Weg eine neue Textkultur im deutschsprachigen Raum zu entwickeln – die uns alle begeistert.

Nehmen Sie sich vor Texte zu schreiben – die begeistern, wir werden es Ihnen danken!

Experte SoftwareentwicklungDer Autor: Sascha Thattil unterstützt Unternehmer und Unternehmen bei der Erstellung von anspruchsvollen Web- und Softwarelösungen. Er arbeitet bei YUHIRO, einem deutsch-indischen Unternehmen das in den Bereichen eCommerce, Web und Software tätig ist.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
1 Kommentar
  1. Hallo Sascha!

    Danke für den interessaten Artikel. Auch als Kurzgeschichtenschreiber kann ich sagen, dass ich ab jetzt auf einige Sachen achten werde!

    Liebe Grüße Ismail K.

Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.