Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Programmierer aus Polen

Programmierer aus Polen

Die Softwareentwicklung in Polen ist ein spannendes Thema. Es gibt dort sehr viele spezialisierte IT Spezialisten. Um mehr darüber zu informieren, schreiben wir diesen Beitrag.

Wirtschaftliche Entwicklung in den letzten Jahren

Polen hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Das liegt auch daran, dass es lange hinter dem „eisernen Vorhang“ war und jetzt Teil der europäischen Union (EU) ist. Das hat einige Vorteile. Polnische Entwickler können jetzt einfach in andere europäische Länder ziehen, ohne grosse Hindernisse. Früher war das schwieriger, da man für die Reise, zum Beispiel nach Deutschland, ein Visum brauchte.

Nicht nur das, auch das Engagement von Deutschen, Britischen, Französischen und anderen Ländern in diesem Osteuropäischen Land ist einfacher geworden. Die EU hat hier für mehr Möglichkeiten gesorgt.

Besonders der IT Sektor hat davon überdurchschnittlich profitiert. Mehr als 80‘000 Tausend Entwickler sind bereits in inländischen und ausländischen Firmen beschäftigt.

Speziell ausländische Grossunternehmen wie Google, Microsoft, aber auch grosse deutsche Unternehmen, haben das Potenzial erkannt.

Geographische Nähe

Ein weiterer grosser Vorteil gegenüber anderen Outsourcing-Destinationen, ist die geographische Nähe. Ein polnischer Entwickler kann ganz einfach und in wenigen Stunden in, zum Beispiel, Berlin sein. Besonders Städte wie Szczecin sind sehr nah zum deutschsprachigen Raum. Gerade mal zwei Stunden braucht man von dort in die Hauptstadt Deutschlands.

Durch die Nähe können die Programmierer von Zeit zu Zeit auch nach Deutschland kommen und sich mit dem Team vor Ort austauschen.

Steigende Gehälter

Durch die Freizügigkeit innerhalb Europas und das stärkere Engagement durch Länder wie Deutschland, Grossbritannien und Frankreich in diesem Land, haben sich auch die Gehälter dynamisch entwickelt.

Gute Entwickler sind nicht mehr zu sehr niedrigen Preisen zu bekommen. Um gute Entwickler zu locken muss man schnell, bis zu 2000 Euro im Monat ausgeben. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass dieses Gehalt nicht das Einzige ist, welches man hat, wenn man nach Polen outsourced. Auch das Softwareunternehmen wird eine Gebühr nehmen, um die Entwickler bereitzustellen. Daher sind die Gebühren pro Mitarbeiter schnell bei 4000 Euro und mehr im Monat.

Jedoch sollte man im Fall von polnischen Programmierern nicht so sehr auf das Geld schauen. Sie sind sehr innovativ und können als zusätzliche Möglichkeit gesehen werden, auf gute Fachkräfte zuzugreifen. In den deutschsprachigen Ländern ist es derzeit nicht einfach auf gute IT Kräfte zuzugreifen, da es einen höheren Bedarf gibt, als es derzeit Spezialisten gibt.

Hohe Zahl an Entwicklern

Die polnischen Hochschulen bilden sehr viele Absolventen mit IT Hintergrund aus. Im Schnitt absolvieren mehr als 10‘000 Studenten in diesem Bereich im Jahr.

10‘000 neue IT Absolventen sind eine hohe Zahl. Im Vergleich zu Deutschland: Hier absolvieren zirka 16‘000 IT Absolventen von den Universitäten (Bitkom, 2011).

Fokus auf Innovation

Im Gegensatz zu Ländern im asiatischen Raum, haben die polnischen IT Unternehmen einen starken Hang zu innovativen IT Lösungen.

Das zeigt sich zum Teil in der Vielzahl an international operierenden IT Unternehmen, welche in Polen tätig sind. Aber auch in den, zum Beispiel, vielen Spiele-Schmieden im Land.

Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt es?

Durch die geographische Nähe ergeben sich unterschiedliche und interessante Zusammenarbeitsmodelle. Einige davon sind im Folgenden beschrieben:

  • Mitarbeiter in Polen anstellen: Durch die neuen EU-Regelungen ist es heutzutage, besonders auch für Unternehmen in Deutschland möglich, Mitarbeiter direkt in Polen anzustellen. Dies birgt jedoch einiges an rechtlicher Komplexität. Hier ein paar mehr Informationen zum Thema Anstellung von Mitarbeitern in Polen.
  • IT Fachkräfte von Softwareunternehmen beziehen: Softwareunternehmen bieten die Möglichkeit an, dass diese für den Auftraggeber Mitarbeiter anstellen und von den Räumlichkeiten dieses Unternehmens, für den Auftraggeber aus anderen Ländern arbeiten. Der Vorteil hierbei ist sicherlich auch, dass das Softwareunternehmen bereits Erfahrung bei der Suche, Einstellung und Bereitstellung von Entwicklern gemacht hat und das die Entwickler hierbei im Team arbeiten können. Es kann also auch einen Teamleiter in Polen geben, der sich mit dem Teamleiter in Deutschland austauscht.
  • Zusammenarbeit mit Freelancern: Eine weitere Möglichkeit ist die Zusammenarbeit mit Freelancern. Das kann sich, besonders für kleinere Firmen lohnen. Denn diese wollen eventuell nicht gleich ein ganzes Team, bei einem Softwareunternehmen engagieren.Viele Personen in Polen können auch Deutsch sprechen, daher fällt auch diese Barriere geringer aus, als in anderen Ländern. Auch die Rechnungsstellung und andere Formalitäten sind diesen Spezialisten bekannt und man kann auch hierdurch Zeit sparen.

Attraktivität von deutschen Unternehmen

In Polen gibt es eine Tendenz, sich eher der englischen Sprache zu nähern. Daher gibt es den Wunsch vieler IT Experten dort, sich in Grossbritannien oder den USA tolle Arbeitsstellen zu besorgen. Daher ist es nicht immer einfach, für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, Mitarbeiter aus diesem Land zu engagieren. Dies sollte man immer bedenken, wenn man dort aktiv werden will oder bereits aktiv ist.

Daher sollten Unternehmen aus Deutschland einiges unternehmen, um attraktiv zu sein, gegenüber polnischen Entwicklern.

Fazit

Polnische IT Experten sind eine gute zusätzliche Möglichkeit, weitere passende Mitarbeiter für das eigene Projekt zu finden. Gleichzeitig sollte der Faktor Kosteneinsparung nicht im Vordergrund stehen, sondern der, zum Beispiel schneller wachsen zu können, in dem man Zugriff auf einen weiteren Arbeitsmarkt hat.

Besonders Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum können überdurchschnittlich, aufgrund der geografischen Nähe, von diesen Experten profitieren.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Programmierern aus Polen gemacht? Ich freue mich auf einen Austausch.

Interessanter Beitrag zum Thema:
IT-Fachkräfte ziehen Outsourcing nach Polen

Fotos: Flickr.com/ Roeseler/ Ministry of Foreign Affairs


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt und Softwareprojekte abwickelt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.