Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

ASP.NET Entwickler aus Indien

ASP.NET Entwickler aus Indien

.NET Technologien sind speziell im Entreprise Bereich beliebt. Grosse Unternehmen setzten es ein um Geschäftsapplikationen zu schreiben.

Besonders ASP.NET findet immer mehr Verbreitung. Mit Web API, Webforms und heutzutage MVC, lassen sich performante und sichere Systeme erstellen.

Im Beitrag ein wenig mehr zu ASP.NET Programmierern aus dem Subkontinent und welche Vorteile man durch den Teamaufbau dort hat.

Einführung

Lange Zeit lag der Fokus von Softwareunternehmen in Indien auf den Bereichen Winforms (auch Windows Forms) und WPF. Technologien mit welchen man Desktop Applikationen schreiben kann.

Mit der weitverbreiteten Entstehung von Webapplikationen, haben sich nun die meisten Dienstleister und Programmierer auf dem Subkontinent entschieden auf ASP.NET, der Technologie von Microsoft zur Erstellung von Webapplikationen, umzusteigen.

Heutzutage finden sich eher weniger Winforms oder WPF Entwickler, jedoch wiederum viele welche sich mit ASP.NET Webforms und MVC auskennen.

Webprogrammierung mit MVC

Besonders MVC (in neueren Versionen auch “Core” genannt) hat sich als sehr beliebtes Werkzeug herausgestellt, um Unternehmensapplikationen zu schreiben.

Auch neuere Technologien in diesem Zusammenhang, wie das Kendo UI von Telerik, sind den Programmierern auf dem Subkontinent bekannt.

Erfahrungslevel der Programmierer/ Spezialisierung Backend

Die meisten Programmierer haben bereits gute Kenntnisse in ASP.NET MVC gesammelt. Oftmals gibt es jedoch weitere Designer im Team, welche sich mit JavaScript, HTML und AngularJS auskennen und diese Aufgaben übernehmen. Daher sind die meisten dieser ASP.NET spezialisiert auf den Backend von solchen Applikationen.

Besonders bei indischen IT Experten in dieser Technologie sollte man daher etwas Geduld mitbringen, wenn es darum geht, die Frontend Bereiche zu verstehen und einzusetzen. Unternehmen aus Deutschland verlangen oftmals von ihren Codern, dass diese in beiden Bereichen (Backend und Frontend) stark sind.

Geschätzt sind nur zirka 15 bis 20 Prozent der Entwickler in der Lage, von Anfang an, auf hohem Niveau die Frontend Aufgaben zu erledigen.

Unterscheidung Architekt, Experte und Programmierer

Grob kann man im Bereich ASP die Kategorien Architekt, Experte und Programmierer unterscheiden.

Dabei ist der Softwarearchitekt die Person mit dem höchsten Kenntnisstand. Dieser kann performante, flexible und schnelle Systeme bauen. Er/ sie ist jedoch meistens weniger mit dem Coden beschäftigt, sondern mit der Weitergabe von Informationen zur besten Applikationsstruktur. Auf dem Subkontinent sind diese Personen jedoch oftmals auch mit Programmieraufgaben betraut.

Der Experte hingegen ist fit in allen Bereichen (Backend, Datenbank und Frontend), wobei die Frontendkenntnisse, wie bereits erwähnt, manchmal etwas spärlich ausfallen und hinzugelernt werden müssen.

Der Programmierer hingegen arbeitet unter der Aufsicht, idealerweise, des Architekten und in manchen Fällen auch unter der Hinzunahme des Experten. Für Frontendaufgaben setzen solche Mitarbeiter auf einen Frontenddesigner, der bei HTML, JavaScript, etc. unterstützt (beziehungsweise das Dienstleistungsunternehmen stellt diese Designer bereit).

Verfügbarkeit von Mitarbeitern in dieser Technologie

ASP.NET ist sehr stark verbreitet auf dem Subkontinent. Besonders in Orten wie Kochi, in Südindien, findet man viele Experten mit Kenntnissen in dieser Technologie.

Üblicherweise erhält man eine gute Zahl von Bewerbern, wenn man hier Stellenanzeigen schaltet.

Die weite Verfügbarkeit in der Region ist ausschlaggebend. Denn nur so kann man sicherstellen, das kostengünstige Gehaltsstrukturen und fähige Mitarbeiter bereitstehen.

Ein Gegenbeispiel

Ein Gegenbeispiel hierzu ist die Verfügbarkeit von ASP.NET Entwicklern in Deutschland oder anderen Regionen. Dort findet man solche Experten nur hier und da. Daher sind die Gehälter enorm viel höher und es entstehen auch hohe Forderungen dem Arbeitgeber gegenüber. Für Startups oder Unternehmer ist es also immer im Interesse nach Orten zu Suchen, wo die jeweilige Technologie weit verfügbar ist.

Ein weiteres Beispiel in diesem Zusammenhang: Man findet man nur sehr wenige Golang Experten in Indien. Würde man dort also nach Personen mit Golang (Go Programmiersprache) suchen, müsste man damit rechnen 1. lange zu suchen, 2. hohen Gehaltsforderungen gegenüberstehen und 3. muss man mit einer hohen Fluktuation rechnen wenn es nur wenige Experten gibt, die Nachfrage jedoch sehr hoch ist.

In diesem Zusammenhang soll erwähnt sein, dass sich dies heutzutage als Herausforderung oder Chance in jedem Technologiebereich herausstellt. Besonders Unternehmer suchen nach bezahlbaren und stabilen Möglichkeiten.

Remote Abwicklung der Arbeiten möglich

Im Gegensatz zur C++ oder Java Entwicklung, lassen sich auch kleinere bis mittlere (aber auch grosse) Projekte gut Remote über das Internet abwickeln.

Damit können auch Teams von ASP.NET Entwicklern in diesem Südasiatischen Land sitzen und den Teammitgliedern vor Ort zuarbeiten.

Das ist auch der Grund (Abwicklungsmöglichkeit über das Internet) warum sich diese Technologie so stark auf dem Subkontinent durchgesetzt hat. Andere Beispiele für Programmiersprachen dort, welche weite Verbreitung gefunden haben sind PHP, Python und Ruby on Rails.

Einfachere Skalierbarkeit von Teams

In vielen Fällen möchte man einen oder zwei weitere MVC Experten dazunehmen. In Deutschland kann dies oftmals zur Herausforderung werden. Bereits bei dem ersten Mitarbeiter hat man möglicherweise bereits lange suchen müssen.

Auf dem Subkontinent, zum Beispiel in Kerala, lassen sich sehr schnell solche Mitarbeiter, über Unternehmen wie YUHIRO, rekrutieren. Jedoch sollte man auch hier eine Vorlaufzeit von einem, zwei bis maximal drei Monate einplanen.

Unsere Erfahrung

Wir von YUHIRO haben bereits für mehrere Kunden ASP.NET Entwickler bereitgestellt, welche Remote für die Teams aus Deutschland arbeiten.

Dabei sind die Kunden zufrieden mit den Dienstleistungen. Meistens gibt es hier und da vielleicht ein paar kleinere Reibungspunkte. Denn indische Mitarbeiter tendieren öfters mal krank zu werden (Fiebererreger verbreiten sich auf dem Subkontinent aufgrund der hygienischen Zustände und dem Wetter meistens schneller). Dafür machen Teammitglieder dort jedoch viel weniger Urlaub.

Insgesamt konnten wir bereits mehr als 25 solcher Experten bereitstellen.

Fazit

Der Bedarf an Unternehmensapplikationen und Implementierungen ist ungebrochen und ist stetig am steigen. Besonders der Wandel hin zur Digitalisierung treibt die Unternehmen dazu, sich immer mehr mit sicheren und performanten Webapplikationen/ Cloud Lösungen auseinanderzusetzen. Viele dieser Lösungen lassen sich mit ASP.NET in qualitativ und Mehrwert-stiftender Form umsetzen.

Die Nachfrage kann daher im Inland kaum noch befriedigt werden.

Länder wie Indien haben hier entsprechende Ressourcen aufgebaut, von denen Dienstleiter und IT Abteilungen aus dem deutschsprachigen Raum profitieren können.

Warum Indien?

Warum der Subkontinent und nicht China oder Indonesien?

Man kann, wenn man sich unterschiedliche Länder betrachtet, einen Fokus auf bestimmte Bereiche sehen. In China sind das zum Beispiel die Produktion und die Beziehung von herzustellenden Produkten, wie Elektronikgüter, Spielzeug, Kleidung, etc. Indonesien hingegen hat sich eher auf die Manufaktur von Holzwaren spezialisiert.

Wenn man jedoch Software entwickeln lassen möchte, dann hat sich der Subkontinent als die Nummer 1 hervorgetan. Auch Unternehmen in China setzen auf indische IT Dienstleister wie Infosys oder Tata Consultancy Systems (kurz TCS) um deren Softwarelösungen umzusetzen oder implementieren zu lassen.

Zusatzpunkt Erfolgsmodelle:

Die Software-Dienstleistungsindustrie in diesem Südasiatischen Land ist heutzutage bereits grösser als das der Bundesrepublik. Gleichzeitig hört man jedoch auch von negativem von Offshore Outsourcing und ähnlichen Vorhaben.

Der Grund liegt im Ansatz, in welchem man mit Teams dort zusammenarbeitet. Die beste Methode ist es immer noch, eigene Teams, aufzubauen, anstatt punktuell Dienstleistungen auf Projektbasis einzukaufen.

Auf Projektbasis weiss man nicht wer genau an der Lösung arbeitet. Meistens hat man nur Kontakt mit dem Projektleiter, dem Vertriebsmann oder dem Geschäftsführer/ CEO auf der Dienstleisterseite. Die, in vielen Fällen, niedrig verhandelten Stundensätze führen dazu, das der Dienstleister einen Junior Programmierer (welcher nur ein sehr niedriges Gehalt erzielt) an die Aufgabe setzt, welche nicht in der Lage sein werden, das System langfristig gut und performant zu programmieren. Dies führt dann wiederum zu den negativen Berichten (in Form von Blogbeiträgen oder Forenkommentaren) welche man Online findet.

Das Erfolgsmodell ist jedoch, wenn der Kunde aus Deutschland bei der Suche und Einstellung des Experten involviert ist. Der Dienstleister lenkt gleichzeitig den ganzen Prozess, so dass Wünsche und Verfügbarkeit/ Anforderungen miteinander zusammenpassen (wie zum Beispiel der im Beitrag genannte Punkt mit den Designfähigkeiten bei Backendentwicklern).

Wenn immer der gleiche Mitarbeiter beim Dienstleister in Indien, mit dem Kunden in Deutschland spricht, dann wird dieser Mitarbeiter langfristig ein Teil des Teams und versteht im Zeitverlauf immer mehr, was denn die Teamkollegen genau möchten. Mit der Zeit entsteht auch eine Gefühl für die deutsche Kultur (Pünktlichkeit, Genauigkeit der Arbeiten, etc.) und der Firmenkultur (Umgangston, Zusammenarbeit über Hierarchien hinweg etc.).

Welche Fragen haben Sie zu diesem Thema? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Interessante Links:
Wikipedia Eintrag zu ASP.NET
Eine Übersicht zu MVC
Outsourcing Erfolgsfaktoren

Bilder: Flickr.com/ Keller/ Hillary


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.