Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Wie Sie Mobile Apps für die Marktforschung nutzbar machen können

Wie Sie Mobile Apps für die Marktforschung nutzbar machen können

Die Entstehung von Mobile Apps mit vielerlei Funktionalitäten, wie GPS, Kamera, Geschwindigkeitsmesser, etc. sind ein Segen für Marktforschungsunternehmen. Denn diese ermöglichen ganz neue Wege um Studien, die viel Mobilität benötigen, zu unterstützen. In diesem Artikel beschreiben wir wie Sie Apps für die Marktforschung nutzen können.

Befragung von Studienteilnehmern von unterwegs

Üblicherweise werden Fragebögen per Email oder über Webseiten and Studienteilnehmer versendet. Das Problem bei dieser bisherigen Methode ist, dass viele Informationen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr so frisch sind. Wie war das Kauferlebnis? Welche Emotionen hatte man beim Einkauf? An welchem Tag wurde der Einkauf getätigt? Alles das wird bei dem Teilnehmer nicht mehr genau in Erinnerung holen zu sein.

Bringt man den Fragebogen nun per mobiler Anwendung zum Studienteilnehmer, dann kann dieser sein Feedback, im Zeitpunkt der Interaktion, einbringen. Die Informationen sind frisch und genau.

Beispiel: Ein Teilnehmer hat die Marktforschungs-App auf seinem Smartphone. Sobald dieser den zu untersuchenden Laden betritt, bekommt er oder sie eine Push-Notification (Nachricht auf das Smartphone) welches einen Fragebogen bereitsteht. Nun kann der Nutzer den Fragebogen während oder direkt nach dem Einkauf ausfüllen.

Weitere Vorteile einer mobilen Anwendung für Studienteilnemer:

  • Per GPS Daten kann überprüft werden ob sich der Studienteilnehmer auch wirklich im Laden befindet
  • Mit der Smartphone Kamera können Fotos und Videos aufgenommen und kommentiert werden
  • Die Laufwege können mit dem Smartphone getrackt werden
  • Mithilfe der GPS Daten können Heatmaps erstellt werden (Wo haben sich die Käufer am meisten aufgehalten? Wie ist das Laufverhalten? etc.)

Mobile „Lost Customer“ Analysen

Wichtiges Feedback kann von Kunden gesammelt werden, die enttäuscht den Laden verlassen oder die Dienstleistung nicht in Anspruch nehmen. Ein gut platzierter QR-Code (mit welchem man den Fragebogen aktivieren kann) kann diesen „verlorenen Kunden“ auffordern, die Beweggründe für den Nichtkauf zu erwähnen.

App als Werkzeug für Market Research Mitarbeiter

Apps können die mobilen Market Research Mitarbeiter in vielerlei Hinsicht unterstützen. Im Folgenden einige Einsatzmöglichkeiten:

Erstellung von individualisierten Fragebögen

Es können mithilfe von Apps individualisierte Fragebögen erstellt werden. Beispielsweise braucht es für den Laden A anderen Fragen als für den Laden B. Auch die Fragetypen könnn sich bei diesen unterscheiden.

Nicht immer müssen alle Fragen an den Market Research Mitarbeiter gestellt werden. Mann kann Konditionen programmieren in denen bestimmte Fragen ausgelassen werden, sobald vorherige Fragen mit, beispielsweise, „Ja“ oder „Nein“ beantwortet wurden. Somit ist ein Fragebogen in einer App um einiges dynamischer als ein Fragebogen auf einem DIN-A4-Blatt.

Bereitstellung der Daten für das Management

Über einfache Schnittstellen können die so gewonnen Daten dann direkt an das Management oder an das Marktforschungsunternehmen weitergegeben werden. Dadurch entfällt oftmals auch die Notwendigkeit des Management Teams zu den jeweiligen Läden zu fahren um Überprüfungen vorzunehmen. Bilder, Videos, Kommentare, Antworten, Heatmaps und Analysen sind bequem Online aufrufbar, überprüfbar und erstellbar.

Fazit

Die Welt der Mobilen Anwendung macht die Arbeit der Marktforscher einfacher und effektiver. Daten können in höherer Qualität und in grösserer Menge gesammelt werden. Auch die Usability (Einfachheit der Handhabung) der Werkzeuge (Papierfragebogen versus Tablet) verbessert sich.

Nutzen Sie bereits mobile Anwendungen in der Marktforschung?
Nein? Dann unterstützen wir Sie gerne bei der Entwicklung solcher. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine Email an: info@yuhiro.de Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben.

Interessante Links:
Wie Mobile Apps für die Marktforschung nutzbar gemacht werden können
Mobile Marktforschung


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen bei der Erstellung von einfachen und komplexen Mobile Apps. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen das unter anderem Anwendungen auf Basis von Android, iOS und Windows Phone erstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.