Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Wie IT Unternehmer vom Digitalisierungs-Trend profitieren können

Wie IT Unternehmer vom Digitalisierungs-Trend profitieren können

Das Thema Digitalisierung ist in allen Medien (Zeitschriften, Online Magazinen, Blogs, etc.) zu finden. Es ist ein Verständnis entstanden, dass es sich um einen der wichtigsten Umwälzungen in der Unternehmens- und Menschheitsgeschichte geht.

Vermehrt können Geräte untereinander kommunizieren und diese Daten können wiederum genutzt werden, um diese Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Besonders die IT Industrie wird von diesem Trend hin zur Digitalisierung in den nächsten Jahren profitieren, da Unternehmen oftmals nicht die Expertise haben, um diese Vorhaben ideal umzusetzen.

Im Folgenden sind die Schritte beschrieben, wie IT Unternehmer von der kommenden Digitalisierung profitieren können.

1) Zugriff auf Softwareentwickler

Ein wichtiger Erfolgsfaktor, um andere Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen ist der Zugriff auf einen grossen Pool an Softwareentwicklern.

Dennoch: In Deutschland ist der Bedarf an Softwareentwicklern hoch, bei gleichzeitigem geringen Angebot an solchen Fachkräften. Teilweise werden die besten Entwickler von Grossunternehmen wie Google, Microsoft, SAP und den IT Tochterunternehmen von Konzernen eingestellt.

Kleine und Mittelständische IT Unternehmen müssen daher Wege und Mittel finden, um Zugriff auf eine grosse Menge an Softwareentwicklern zu haben.

Folgendes können Möglichkeiten sein:

  • a) Aus- und Weiterbildung: Man kann durch Ausbildungsprogramme die Mitarbeiter der Zukunft ausbilden. Arbeiten diese im eigenen Unternehmen, dann werden diese mit der Zeit immer wertvoller für das Unternehmen, und können dann auch von diesem übernommen werden.

    Auch Weiterbildung in Digital-Themen, der existierenden Mitarbeiter, kann ein guter Weg sein, das notwendige Fachkräftepotential zu erhalten.

  • b) Zusammenarbeit im Netzwerk: Es macht Sinn sich mit anderen IT Unternehmern zusammenzuschliessen, um bei Engpässen, bei diesen nach Entwicklern fragen zu können. Bei Bedarf an Entwicklern können Rund-mails verschickt werden, wobei man nach den benötigten Fachkräften nachfragt. Im Idealfall hat ein IT Unternehmen im Verbund die notwendigen freien Kapazitäten.
  • c) Ausbildung von global agierenden Projekt Managern: Sie können die Projekt Manager im Team, welche der Englischen Sprache mächtig sind, Bitten nach Outsourcing Firmen im Ausland zu schauen, welche dedizierte Entwickler bereitstellen. Diese können dann die ersten Entwickler im Ausland steuern und die notwendigen Prozesse dafür peu a peu aufbauen.

In den meisten Fällen ist es einfacher in Ländern wie China und Indien weitere Entwickler
via der Outsourcing Firma einzustellen, als Softwareentwickler in der eigenen Region zu
finden. Besonders wenn es sich, um IT Unternehmen handelt, welche in kleineren Orten
angesiedelt sind.

2) Aufbau von Digital-Kompetenzen

Viele der Fähigkeiten und Kompetenzen, welche für die Umsetzung von Digital-Projekten notwendig sind, sind in Unternehmen noch nicht vorhanden. Diese sollte das IT Unternehmen mit der Zeit aneignen.

Folgendes sind Möglichkeiten hierzu:

  • a) Mit kleineren Projekten starten: In kleineren Digitalisierungsprojekten kann man sich das Erste Know How aneignen. Nach einer Weile kann man dann immer grössere Projekte angehen.
  • b) Erfahrene IT Architekten ins Boot holen: Es macht Sinn erfahrene IT Spezialisten einzustellen, welche bereits Erfahrung in der Implementierung von komplexen Digitalisierungsprojekten gemacht haben.
  • c) Teilnahme an Konferenzen und Schulungen: Auf Konferenzen werden die neuesten Erkenntnisse zur Digitalisierung erläutert. Hier kann man sich mit Industrieexperten austauschen und auch herausfinden, welches Potenzial dieses neue Feld bietet.Schulungen, durch spezialisierte Drittanbieter, können zudem tiefere Einblicke in die Materie geben.

Wichtig ist hierbei zu beachten, dass man in den meisten Fällen hohe Expertenkenntnisse haben muss, um solche Lösungen erfolgreich einzuführen.

Wo wird die Digitalisierung ein wichtiges Thema werden?

Bei Konzernen und Mittelständischen Unternehmen

Besonders Konzerne und Mittelständische Unternehmen werden ihre Prozesse, sei es interne Entwicklungsprozesse oder solche, welche den Kunden einbeziehen, digitalisieren müssen, um im Wettbewerb, welcher immer stärker durch Startups geprägt wird, oben auf zu bleiben.

Im Datenmanagement

Daten werden ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Zukunft werden. Heutzutage werden Entscheidungen noch allzu oft auf Basis von Bauchgefühl und individuellen Erfahrungen getroffen. Dies wird sich durch die neuen Daten, welche durch die Digitalisierung bereitgestellt werden, ändern.

Beispiel: Ein Eiscreme Hersteller weiss, dass er in den Sommermonaten, 80 Prozent seines Umsatzes macht. Er muss durch die Daten in die Lage gebracht werden, genau zu wissen, in welchem Zeitraum, dieser Nachfrageanstieg entsteht. Die Daten von Wettersystemen, Erfahrungen aus den letzten Jahren und Produktionskennziffern, werden den Eiscreme Hersteller in die Lage versetzen, die Produktion rechtzeitig hochzufahren, um der gestiegenen Anfrage in diesen Monaten standzuhalten.

Gerätemanagement

Immer mehr Geräte kommunizieren miteinander. Der Digital Trend wird dazu führen, dass fast alle Geräte intelligente Informationen bereitstellen.

Zum einen ist das natürlich eine grossartige Sache, zum anderen muss diese Vielfalt an Geräten auch überwacht und gemanaged werden. Besonders in einer Zeit in welcher die Datensicherheit eine immer wichtigere Rolle spielt.

Fazit

Die Budgets in Konzernen und Mittelständischen Unternehmen steigen im Bereich Digitalisierung. Wie erfolgreich diese Vorhaben werden, liegt auch an den IT Unternehmern, welche sich die notwendigen Expertenkenntnisse in das eigene Unternehmen holen müssen, um dann in der Lage zu sein diese Konzerne und Mittelständischen Unternehmen bei deren Vorhaben zu unterstützen.

Sind Sie bereits auf diese neue Chance vorbereitet? Welche Massnahmen treffen Sie? Ich freue mich auf einen Austausch im Kommentarsystem weiter unten in diesem Beitrag.

Interessante Beitraege:
Aus Sicht von KMU
Aus Sicht der Konzerne

Bilder: Flickr.com/ Campbell/ IFLA/ Abc


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
1 Kommentar
  1. Hallo Herr Thattil,

    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Artikel. Schön dass Sie Inhalte vermittelt und nicht nur Werbebotschaften. Weiter so!

    Gruß

    Th. Frick

Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.