Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Gehalt für Softwareentwickler: Das verdienen Entwickler

Gehalt für Softwareentwickler: Das verdienen Entwickler

Softwareentwickler (im Beitrag auch “Programmierer” oder “IT Experte” genannt) sind seit langer Zeit sehr gefragt. Auch weil man mit den richtigen IT Lösungen, welche durch solche Programmierer erschaffen werden, Arbeitsprozesse vereinfachen und schneller machen kann.

Die Einkommen in diesen Beschäftigungsfeldern sind generell hoch, da es einen grossen Bedarf an Programmierern gibt, gleichzeitig aber das Angebot an solchen Experten auf dem Arbeitsmarkt eher niedrig ist.

In diesem Beitrag schreiben wir über die Gehälter in diesem Bereich.

Einstieg

Der Beruf des Softwareentwicklers ist nicht neu. Seit der Massenvermarktung von Computern in den sechziger Jahren hat sich auch die Erstellung von Software-Systemen stark verbreitet.

Solche IT Systeme werden heutzutage in allen Branchen, Geschäftsfeldern und im Alltag verwendet.

Der Beruf des Programmierers hat sich mit den Jahren immer weiter im Unternehmensumfeld gefestigt.

Das Gehalt von solchen Experten richtet sich an unterschiedlichen Dingen aus. Hier einige:

  • Technologie-Bereich (Beispiele: C, C#, Java, PHP, .NET, etc.)
  • Berufserfahrung (Junior-Enwickler, Senior, Projekt Manager, Manager, etc.)
  • Region in welcher man tätig ist
  • Branche, Unternehmensgrösse und Managementposition
  • Ausbildungsgrad
  • Angebot und Nachfrage

Im Folgenden sind diese Bereiche im näheren beschrieben.

Beliebte IT Bereiche im Überblick

In den letzten Jahrzehnten sind unterschiedliche Technologien entstanden, mit welchen man Software schreiben kann.

Besonders beliebt sind Technologien wie C++, C#, Java, .NET und PHP, um IT Anwendungen zu programmieren.

Programmiersprachen wie C++ sind eher schwer zu beherrschen, sind gleichzeitig jedoch sehr gefragt, da man damit performante und schnelle Systeme erstellen kann.

Java oder C#.NET sind dagegen schon eher einfacher zu erlernen und anzuwenden. Die Nachfrage für solche Technologien ist besonders in Grossunternehmen vorhanden.

PHP ist sehr weit verbreitet und wird hauptsächlich genutzt um Webanwendungen zu erstellen. Beliebte Content Management Systeme wie WordPress, Drupal oder TYPO3 setzen auf dieser Technologie auf. Besonders Agenturen und Softwareunternehmen setzen auf PHP.

Daneben gibt es noch eine übersichtliche Anzahl von Technologien, wie zum Beispiel sogenannte Frameworks, auf welche man sich spezialisieren kann. Diese sind unter anderem ASP.NET (Web API, Webforms, MVC), PHP Frameworks (Laravel, Zend, Symfony, etc.), Content Management Systeme (WordPress, TYPO3, Magento, etc.), Java Spring MVC/ Struts, etc.

Je nach dem in welchem Bereich man sich spezialisiert unterscheiden sich auch die Einkommensmöglichkeiten. Im Folgenden mehr dazu.

Einkommen in den verschiedenen Technologien

Die Gehälter in den Bereichen Java, C und C++ sind generell immer am höchsten.

Laut einer Studien von Robert Half (Studie aus dem Jahr 2015) sehen die Einstiegsgehälter wie folgt aus:

  • C/ C++ – 46’500 Euro bis 49’500 Euro
  • Java – 41’500 bis 48’500 Euro
  • C#/.NET – 39’000 bis 46’000 Euro
  • PHP – 36’000 bis 43’000 Euro

Berufserfahrung

Mit steigender Berufserfahrung steigen die Einkommen an. Auch hier stehen die Eingangs erwähnten Technologien an der Spitze.

Hier die Gehaltszahlen für Experten mit 10 Jahren Berufserfahrung. Auch diese Zahlen sind der Robert Half Studie entnommen.

  • Java – 70’000 Euro
  • C#.NET – 67’500 Euro
  • C/ C++ – 67’000 Euro
  • PHP – 58’500 Euro

Der Grund für die starken Steigerungen in den Bereichen Java, C#.NET und C/ C++ liegt sicherlich auch an der bereits erwähnten Verbreitung in grossen Unternehmen. Hiermit werden in den meisten Fällen sogenannte Enterprise Anwendungen (Unternehmensanwendungen) geschrieben.

Region

Die Region in welcher man arbeitet wirkt sich stark auf das Einkommensniveau aus.

Beispielsweise sind die IT Gehälter in Frankfurt und München am höchsten. In München sind die Einnahmen 22 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. (Quelle: Unternehmensberatung Towers Perrin)

Danach folgen Städte wie Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf, wo man auf 10 bis 16 Prozent über dem Bundesdurchschnitt hoffen darf.

Im Osten des Landes wird dagegen eher unter dem Durschnitt verdient. Dort kann man mit zirka 10 bis 15 Prozent unter dem Durchschnitt rechnen.

Nicht nur zwischen Ost und West lassen sich Unterschiede ausmachen. Auch zwischen Nord- und Süd-Deutschland kann man Unterschiede erkennen. Dabei sind die IT Einkommen im Süden um zirka 5 Prozent höher als im Norden.

Branche, Unternehmensgrösse und Managementposition

Auch die Branche in welcher man tätig ist, sowie die Unternehmensgrösse wirken sich auf die Gehaltsmöglichkeiten aus.

Branchen

Die Top Bereiche sind die Konsumgüterindustrie, der Chemie-Sektor und die Medizintechnik. (Quelle: Studie Computerwoche/ Compensation Partner, 2016) In diesen Branchen verdient ein IT Consultant 84’900 Euro im Jahr.

Danach folgen Pharma, Feinmechanik und der Maschinenbau. Diese zahlen zirka 1000 Euro weniger.

Hier eine Auflistung der Branchen:

  • Konsum, Chemie, Medizintechnik: 84’900 Euro
  • Pharma, Feinmechanik, Maschinenbau: zirka 83’900 Euro
  • Anlagenbau, Banken: 82’000 Euro
  • Softwareunternehmen:74’800 Euro
  • Krankenhäuser: 69’000 Euro
  • Einzelhandel, Öffentliche Verwaltung: 66’500 Euro
  • Soziales, Gesundheit, Autohäuser: 62’500 Euro
  • Call-Center, Hotel/ Gaststätten: 61’000 Euro

Firmengrösse

Je grösser das Unternehmen, für welches man arbeitet, umso höher sind grundsätzlich auch die Einkommen.

Hier eine Auflistung nach Firmengrösse:

  • Grosskonzern: 71’000 Euro
  • Grosser Mittelständler (mit bis zu 1000 Mitarbeitern): 55’100 Euro
  • Mittelständischer Betrieb (bis zu 100 Mitarbeiter): 48’100 Euro

Managementposition

Wer in das Management aufsteigt (beispielsweise zum IT Leiter) kann mit weiteren 40’000 bis 60’000 Euro rechnen.

Ausbildungsgrad

Auch die Ausbildung wirkt sich auf die Vergütung aus. Auch hier gilt, umso höher der Bildungsabschluss, desto höher die Vergütung.

Hier eine Aufschlüsselung:

  • Uni-Diplom: 70’000 Euro
  • FH-Diplom: 68’000 Euro
  • Master-Abschluss: 60’000 Euro
  • Bachelor: 50’500 Euro
  • Lehre: 48’000 Euro

Angebot und Nachfrage

Der Preis einer Dienstleistung, in diesem Fall das Gehalt eines Software-Programmierers, richtet sich nach dem Angebot (Anzahl der Entwickler auf dem Arbeitsmarkt) und der Nachfrage (Jobs welche von Unternehmen angeboten werden).

Derzeit ist die Situation eher positiv. Man kann davon ausgehen, dass durch die steigende Digitalisierung aller Geschäfts- und Lebensbereiche der Bedarf an Programmierern steigen wird. Gleichzeitig gibt es nur eine bestimmte Zahl an IT Experten auf dem Arbeitsmarkt und auch nur eine bestimmte Zahl an Absolventen von Hochschulen und Ausbildungsgängen.

Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass die Einkommen in diesem Bereich hoch bleiben werden.

Die Zukunft

Es lassen sich zwei grosse Trends beobachten, zum einen die bereits erwähnte Digitalisierung, als auch der Trend zu sogenannten Cloud-Lösungen.

Der Trend der Digitalisierung führt zu einem erhöhten Bedarf nach IT Dienstleistungen, auch weil Unternehmen erkannt haben, wie wichtig es ist, ihre Prozesse mit IT Systemen zu automatisieren und performanter zu gestalten.

Der zweite Trend, der hin zu Cloud-Lösungen führt dazu, dass es weniger Programmierer braucht, um IT Lösungen zu managen. Ein gutes Beispiel hierfür ist Whatsapp. Um diese Lösung zu warten und pflegen braucht es gerade einmal weniger als 50 Mitarbeiter (zumindest war das bis zur Übernahme von Facebook der Fall). Gleichzeitig wird Whatsapp von Hunderten von Millionen Menschen genutzt.

In der nahen Zukunft wird es jedoch noch verstärkt Programmierer benötigen, denn die benötigten IT Systeme sind bisher noch lange nicht alle erstellt. Für die nächsten 10 bis 15 Jahre kann man daher davon ausgehen, dass es einen hohen Bedarf an solchen Spezialisten geben wird, welche diese Systeme programmieren können.

Fazit

Wenn man ein hohes Gehalt erzielen möchte, sollte man idealerweise in einem Grosskonzern, aus der Konsumgüterbranche, im Bereich Java arbeiten und das am besten in München.

Neben dem Einkommen sollte man jedoch auch die Ausgaben in Betracht ziehen. Im Norden ist die Bezahlung zwar niedriger, dafür sind auch die Lebenshaltungskosten geringer.

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?
Was wird in der IT verdient
Einstiegsgehalt und Gehaltsentwicklung als Softwareentwickler

Bilder: Flickr.com/ Campaign Monitor/ Achental Team/ Pfauenauge


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.