Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

Der französische Markt für IT Dienstleistungen

Der französische Markt für IT Dienstleistungen


Neben Deutschland und Grossbritannien ist Frankreich ein weiterer grosser Absatzmarkt für IT Dienstleistungen.

Obwohl dieser Markt, von Deutschland aus gesehen, gerade mal vor der Haustür ist, scheut man sich dennoch in diesem Land tätig zu werden. Besonders für kleine Unternehmen, welche keine Kenntnisse der französischen Sprache haben, kann es schwer werden dort aktiv zu werden.

Jedoch gibt es immer mehr Personen in Frankreich, welche auch der englischen Sprache mächtig sind. Auch Deutsch wird dort teilweise, wenn auch nicht von vielen Personen, gesprochen.

In diesem Artikel wollen wir uns mit Frankreich und dem französischen IT Dienstleistungs-Marktes auseinandersetzen.

Eckdaten zu Frankreich

Frankreich ist unterteilt in 27 Verwaltungsregionen. Diese Regionen sind wiederum unterteilt in 101 Departments.

Einwohnerzahl: 65,8 Millionen (Stand: 1. Januar 2014)

Bruttoinlandsprodukt: 2776 Milliarden US Dollar (Vergleich Deutschland: 3635 Milliarden US Dollar)

Die grössten Städte (jeweils nach Grossraum) sind Paris (10,4 Millionen Einwohner), Marseille (1,5 Millionen Einwohner), Lyon (1,5 Millionen Einwohner), Toulouse (0,8 Millionen Einwohner) Nizza (0,9 Millionen Einwohner) und Nantes (0,5 Millionen Einwohner).

Französische Kultur


Die französische Kultur unterscheidet sich von der Deutschen in einigen Bereichen. Im Geschäftsleben ist zum Beispiel in Deutschland normal das man zu verschiedenen Entscheidungen einen Konsens trifft. In Frankreich laufen Entscheidungsprozesse anders ab.

Oftmals werden Entscheidungen vom Chef angeordnet. Einen Konsens darüber gibt es hierbei nicht. Das Wort „Kompromiss“ ist in Frankreich ein eher negativ besetzter Begriff.

Man erwartet vom Vorgesetzten das er autoritär ist und Lösungen zu Problemen vorgibt.

In Deutschland gibt es oftmals Personen die über den zweiten Bildungsweg nach oben in die Führungsetagen gekommen sind. In Frankreich stammen die Führungspersönlichkeiten meistens von einer der wenigen Grand Ecoles (Elite-Hochschulen). Somit leitet sich der Führungsanspruch, in Frankreich, mehr aus der Position, der Persönlichkeit und der besuchten Hochschule ab, als zum Beispiel aus der Fachkompetenz.

Gebrauch von Englisch


Allgemein tendiert das Land die eigene Sprache sehr hoch zu schätzen. Es gibt sogar Gesetze welche die Sprache im Geschäftsleben vorschreiben.

So müssen Bezeichnungen, zum Beispiel auf Konsumgütern, immer auf der Landessprache beigefügt sein.

Englisch ist nicht wirklich beliebt in Frankreich, jedoch sprechen Personen in der Wirtschaft oftmals auch Englisch fliessend.

Wirtschaft


Frankreichs Wirtschat ist, gemessen am Bruttoinlandsprodukt, die fünftgrösste Volkswirtschaft, gleich hinter den USA, China, Japan und Deutschland.

Anders als in Deutschland, in der es viele wirtschaftliche Zentren gibt, ist in diesem Land eine Region sehr starkt dominierend und dieses ist in diesem Fall Paris.

IT Markt


Ein Teil der IT Dienstleister ist in Paris angesiedelt. Viele IT Unternehmen sind jedoch auch an der Cote D’Azur im Süden des Landes zu finden.

Der Markt für IT Dienstleistungen in Frankreich ist etwa 71 Milliarden Dollar schwer. Davon entfallen 43.3 % auf den Bereich Services, 37,1 % auf den Bereich Hardware und 19,6 % auf den Bereich Packaged Software.

Es gibt etwa 25’000 Firmen mit 50 bis 200 Mitarbeitern, dann noch etwa 7000 Firmen mit 200 bis 2000 Mitarbeitern. Es gibt jedoch auch eine grosse Anzahl von Firmen mit 10 bis 50 Mitarbeitern. Laut französischem Statistikamt, gibt es in diesem Bereich etwa 160’000 Firmen.

Wie in anderen Ländern auch gibt es einen starken Trend zu den Themen Mobile, Cloud, Virtualisierung und Sofware-as-a-Service (SaaS, Mietsoftware aus der Cloud).

Chancen


Der französische Staat investiert derzeit sehr viel Zeit und Geld in die Verbreitung der englischen Sprache. Daher wird es für Unternehmen aus Deutschland oder Indien einfacher werden in diesem Land Fuss zu fassen.

Durch den steigenden Preisdruck steigt der Bedarf an SaaS Lösungen und Offshore Outsourcing.

Fazit


Für kleine und mittelständische Unternehmen aus Deutschland und Indien kann sich ein Markteintritt in dieses spannende Land lohnen. Vor einem solchen Schritt sollte man sich jedoch mit den kulturellen Eigenheiten und deren wirtschaftlichen Gegebenheiten vertraut machen.


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches, kleinen und mittelständischen IT Firmen, Programmierer bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
2 Kommentare
  1. Mhh… der Artikel gibt mir zu denken… – Ich weiß mehr über Indien, als über Frankreich. Und das, obwohl wir in meiner Heimatstadt bis 1979 sehr viele französische Soldaten mit ihren Familien stationiert hatten. Die Kontakte hielten sich sehr in Grenzen. Mein Interesse später im Erwachsenenalter irgendwie auch… Ich könnte jetzt aber nicht sagen, warum.

    • Hallo Martina, ja, bei uns in der Stadt waren auch französische Soldaten stationiert (mit Familien), trotzdem kam einem Frankreich dennoch sehr weit weg vor. Ich denke man muss sich proaktiv mit dem Thema beschäftigen um mehr über das Land, die Leute und die Wirtschaft zu verstehen.

Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.