Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

21 gute Tools für verteilte Teams

21 gute Tools für verteilte Teams

Immer mehr Unternehmen arbeiten komplett verteilt. Verteilt, bedeutet das alle Teammitglieder nicht mehr im gleichen Büro arbeiten, sondern verstreut über die ganze Welt hinweg.

Unternehmen wie MySQL, Automattic (betreiben unter anderem WordPress), Buffer, GitHub, Basecamp, KISSmetrics und Zapier sind nur einige Beispiele, welche das verteilte Arbeiten erfolgreiche eingeführt haben.

Die folgenden Tools und Werkzeuge können bei dem verteilten Arbeiten unterstützen:

1. GitHub

GitHub ist das derzeit beliebteste Werkzeug um Software-Code zu teilen. Das besondere ist auch, dass GitHub selbst ein Unternehmen ist, in welchem 60 Prozent der Mitarbeiter nicht aus dem Büro heraus arbeiten.

2. Slack

Slack ist ein relativ neues Tool, welche es ermöglicht den Austausch via Email zu reduzieren. Es bietet zudem viele Möglichkeiten, die geschriebene Kommunikation besser zu archivieren und zu durchsuchen. Etwas das bei Emails nicht immer so gut funktioniert.

3. P2 Theme

Wenn sehr viele Mitarbeiter an einem Blog arbeiten, dann ist es wichtig, dass die Kommunikation stimmt. Das P2 Theme für WordPress hilft dabei.

4. Trello

Wir nutzen auch Trello für die Zusammenarbeit. Man kann neue Arbeitsaufgaben anlegen und diese den Mitarbeitern zuordnen. Das Tolle dabei ist, dass alles in einer Art Kanban-Board ausgerichtet ist.

5. LastPass

Wenn sich ein neuer Mitarbeiter in ein Unternehmenswerkzeug einloggen möchte, muss er/ sie sich meistens an einen Teamkollegen wenden, und nach dem Passwort fragen. Mit LastPass umgeht man das Ganze. Der neue Kollege kann sich sofort in alle relevanten Plattformen einloggen.

6. Google Docs

Wenn man im Team an einem Dokument arbeitet, dann kann es schnell zu Missverständnissen kommen. Mit Google Docs hat man eine gute Übersicht. Wenn jemand etwas löscht oder hinzufügt, ist dies gut erkennbar.

7. GoToMeeting

Komplexere Meetings kann man über GoToMeeting durchführen. Der Vorteil ist hier auch, dass man das Ganze in Form eines Webinars aufziehen kann und dies für den späteren Gebrauch aufnehmen kann. Es ist stabiler als zum Beispiel Skype, wenn es darum geht, Videokonferenzen durchzuführen.

8. Skype

Skype kann heutzutage sehr viel mehr als noch vor einigen Jahren. Es ist möglich Telefonkonferenzen zu schalten oder Videokonferenzen durchzuführen. Es ist kosteneffektiver als zum Beispiel GoToMeeting. Wir nutzen es intensiv, um uns untereinander in “Real-Time” auszutauschen.

9. HelloSign

Es ist sehr aufwendig, Dokumente auszudrucken, zu unterschreiben, diese dann wieder einzuscannen und dann per Email zu versenden. Schneller geht es mit HelloSign. Wenn es um sehr wichtige Dokumente geht, würde ich immer noch auf Emails setzen. Bei Dokumenten wie Internet Gebrauchsrichtlinien etc, würde ich dann doch lieber auf HelloSign setzen.

10. HipChat

HipChat hat sehr viele Vorteile gegenüber dem Chat, welcher in Skype verfügbar ist. Offline Nutzbarkeit, unterschiedliche Arten von Mitglieder-Chats, Integration zu GitHub, sind nur einige Vorteile welche man mit diesem Tool hat. HipChat kann als Alternative zu Slack gelten.

11. Timezone.io

Wenn Arbeitskollegen weltweit verstreut sind, dann wird das Thema “Uhrzeit des jeweiligen Mitarbeiters” ein wichtiges Thema. Timezone.io, zeigt, die Uhrzeit des jeweiligen Kollegen in seinem Standort an. Dies ist wichtig. Beispielsweise ist es 05:00 Uhr morgens in Deutschland, wenn es 08:30 Uhr morgens in Indien ist. Der Kollege in Indien ist bereits da, der Kollege aus Deutschland jedoch noch nicht.

12. Google Calendar

Der Microsoft Outlook Kalender ist immer noch ein wenig Mittelstands- und Grossunternehmensorientiert. Dadurch ist die Team-Kalendererstellung etwas mühsam. Einfacher geht es hier mit Google Calendar. Da alles Online ist, lassen sich auch Gruppen von Mitarbeitern einfacher einplanen.

13. Google Hangouts

Eine gute Alternative zu Skype Gruppen Video Calls. Nach meiner Meinung sind Google Hangouts von der Qualität und der Zuverlässigkeit höher als Skype. Zudem lässt sich so ein Meeting leichter aufnehmen und mit Mitarbeitern teilen. Bei Skype benötigt man für eine Aufnahme des Videomeetings immer noch ein externes Plugin, welches gerne auch mal abstürzt.

14. Screenflow

Mit diesem Werkzeug lässt sich der eigene Bildschirm aufnehmen. Dies kann hilfreich sein, wenn man ein Tutorial für die Mitarbeiter verfassen möchte.

15. Adobe Video Express

Ich nutze Adobe Video Express, um Video Tutorials und Youtube Videos zu erstellen. Zudem gibt es eine Funktion, um ein Screecast aufzunehmen, beziehungsweise von der Webcam auf den eigenen Bildschirm umzuschalten.

16. Vimeo

Vimeo hat einige Vorteile gegenüber Youtube. Einer dieser ist, dass man die Videos mit einem Passwort versehen kann. Somit kann man die Videos mit Mitarbeitern teilen, ohne diese für alle öffentlich zu machen.

17. Youtube

Youtube ist die am weitesten genutzte Videoplattform. Wenn man also ein Video für die Öffentlichkeit verfasst, dann sollte Youtube die erste Wahl sein.

18. WordPress

WordPress wird genutzt um Blogs zu betreiben. Das Gute hierbei ist, dass man anderen Mitgliedern Zugang zu der WordPress Installation geben kann, und diese dann Blogeinträge bearbeiten können. Besonders wenn man sehr viele Blogger und Autoren hat, hat man mit WordPress eine gute Möglichkeit das zu koordinieren.

19. Agile Scrum

Agile Scrum ist kein Online Werkzeug in dem Sinne, aber es ist eine gute Methode für Remote Mitarbeiter zusammenzuarbeiten. Besonders die täglichen Meetings und die schnellen Lieferungen von Modulen in Sprints (einwöchige bis einmonatige Lieferungen von Arbeitsergebnissen) sind hilfreich.

20. TeamViewer

In manchen Fällen weiss ein Mitarbeiter nicht mehr weiter, hier kann dann ein erfahrener Mitarbeiter oder ein Manager, über TeamViewer auf den Computer, der betroffenen Person zugreifen.

21. Microsoft Outlook

Wenn es darum geht, Firmen-Emails zu versenden, dann ist Microsoft Outlook noch immer die erste Wahl. Besonders die Funktion individuelle Signaturen hinzufügen und Einladungen zu versenden, machen es zum Email-Werkzeug der ersten Wahl.

Fazit

Die genannten Tools sind weit verbreitet und helfen beim verteilten Arbeiten. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen können von diesem Trend enorm profitieren, da sich heutzutage Talent überall auf der Welt finden lässt. Zudem haben viele Unternehmen erkannt, dass die meisten Menschen, nicht im Büro am effektivsten Arbeiten.

Das Unternehmen Basecamp hatte hierzu eine interessante interne Studie unternommen und herausgefunden, dass die meisten Leute abends, morgens, im Zug oder Zuhause am produktivsten waren. Der Arbeitsplatz wurde in den meisten Fällen als zu ablenkend empfunden.

Interessante Links:
Web Tools für Teams
Werkzeuge für verteilte Mitarbeiter

Bilder: Flickr.com/ IsaacMao/ Martinez/ Fryer


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.