Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

12 Tipps erfahrene Entwickler zu leiten

12 Tipps erfahrene Entwickler zu leiten

In diesem Beitrag geben wir einige Tipps wie man erfahrene Programmierer leiten kann.

1) Entwickler sind keine Manager

Ein Manager sollte nicht in der Programmierung involviert sein und umgekehrt sollte ein Programmierer nicht im Management involviert sein.

Falls ein Programmierer Management Aufgaben übernehmen soll, dann sollte Management seine Hauptaufgabe sein. Beides unter einen Hut zu bringen wird meistens schwer.

2) Schwere Aufgaben

Gute und erfahrenen Entwickler langweilen sich schnell mit allzu einfachen Aufgaben. Daher sollte man diesen herausfordernde Aufgaben stellen.

Gleichzeitig sollte man auch auf deren Verbesserungvorschläge/ Ansätze vertrauen. Höchstwahrscheinlich wird es sich um Lösungen handeln, die auch langfristig Erfolg versprechen.

3) Der Endnutzer der Lösung ist der Kunde, nicht der Projektmanager

In vielen Fällen wird nach den Vorgaben des Projektmanagers gearbeitet, um bei der Abnahme festzustellen, dass das Erstellte nicht das ist, was der Kunde haben wollte. Daher ist es immer wichtig, sich mit dem Endnutzer/ Kunden abzustimmen und eine Menge an Fragen zu stellen, um spätere Korrekturen vermeiden zu können.

4) Passende Manager

Wenn die besten Programmierer im Team das Projekt leiten und nicht die Manager die damit beauftragt wurden, dann wird es Zeit sich zu überlegen, ob die richtigen Manager im Team arbeiten.

Trainings können eine Möglichkeit sein, die Manager auf die richtige Bahn zu lenken. Im extremsten Fall muss man den Manager austauschen.

5) Delegieren können

Manager die früher Programmierer waren, haben die Tendenz in das Coding einzugreifen oder technische Änderungen vorzunehmen. Dies ist jedoch nicht der Job des Managers.

Höchstwahrscheinlich werden die Programmierer die Aufgabe viel schneller und mit weniger Fehlern erledigen können als der Manager.

6) Urlaub geben

Es sollte den besten Leuten im Team möglich sein Urlaub zu nehmen. Wenn diese zu wichtig sind, um frei nehmen zu können, dann fehlt es höchstwahrscheinlich an genug guten Programmierern.

7) Unterbrechungen vermeiden

Es sollte den Teammitgliedern möglich sein ohne Unterbrechungen zu arbeiten. Einmal “abgelenkt” dauert es meistens einige Minuten bis sich der Entwickler wieder auf seine Arbeit konzentrieren kann.

8) Kommunikation ermöglichen

Ein Projekt in dem nicht kommuniziert wird, ist meistens ein eher schlechtes Zeichen. Manche Entwicklungsfirmen versuchen zudem Kommunikation zwischen den Entwicklern zu vermeiden.

Jedes erfolgreiche Projekt benötigt jedoch einen regen Austausch zwischen den Teammitgliedern. Das Kommunikation gewollt und hoch angesehen ist, sollte dem Team bewusst sein.

9) Offen sein für Kritik

Wichtig ist es auf Kritik aus dem Team zu hören und es in den Entscheidungen zu berücksichtigen. Die Mitarbeiter werden dies dem Management hoch anrechnen und fühlen sich zudem involviert in den Unternehmensprozessen und respektiert.

10) Gute Entwickler sind gut im Multi-Tasken

Wenn Sie ein erfahrenes Teammitglied beim Nutzen des Internets für nicht-Arbeitsrelevante Dinge “erwischen”, dann sollte man das nicht gleich als “blau machen” ansehen. Höchstwahrscheinlich nimmt er sich eine kurze Pause von seinen anstrengenden Aufgaben. Kurze Pausen helfen bessere Leistungen zu erzielen.

11) Entsprechende Gehälter

Gute Programmierer sollten auch entsprechend bezahlt werden. Wenn andere, nicht so gute Entwickler, höhere Einkommen erzielen, und der gute Programmierer das erfährt, dann wird er sehr unzufrieden sein. Genauso wie interessante Projekte ist auch eine passende Bezahlung wichtig um die Zufriedenheit zu steigern.

12) Fokus auf gute Teammitglieder

Ein guter Programmierer kann gut Coden, Designen, Dokumentieren und Kommunizieren. Dies macht das Leiten eines Team um ein vielfaches einfacher.

Im Gegensatz dazu braucht es einen erheblichen Aufwand unerfahrene und nicht so gute Programmierer zu managen.

Daher sollte es von Anfang an einen Plan geben, nur die passenden Leute in das Team zu holen.

13) Simple Aufgaben abgeben

Ein erfahrener Ingenieur mag höchstwahrscheinlich nicht an einfachen und repetitiven Aufgaben arbeiten. Hier macht es Sinn Junior Teammitglieder in das Team zu holen, welche diese Aufgaben übernehmen.

Somit können sich die Experten auf Dinge wie die Planung, das Design und Entwicklung von Systemen konzentrieren, die auch langfristig Erfolg haben werden.

Fazit

Ein Team von erfahrenen Entwicklern zu leiten, sollte einfacher sein, als das mit einem Junior Team möglich wäre. Auf der anderen Seite gibt es jedoch einiges im Umgang mit diesen Experten zu beachten.

Sie möchten unter anderem:

  • Respekt erhalten für die Aufgaben die sie tätigen
  • An spannenden Aufgaben arbeiten
  • Ein hohes Gehalt erzielen
  • Ein Mitsprache Recht bei Entscheidungen haben oder zumindest Gehör finden beim Management
  • Sich frei Austauschen/ kommunizieren mit den Teammitgliedern
  • Ununterbrochen von Störungen Arbeiten können

All das und die weiteren Dinge in diesem Beitrag sind wichtig, um gute Leute managen zu können.

Welche Erfahrungen haben Sie mit erfahrenen Teammitgliedern gemacht? Welche Tipps haben Sie?

Bilder: Flickr.com/ Savoir-faire Linux/ Hung Vu/ Wiertz


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680006, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.