Ihre Entwickler arbeiten in unserer Niederlassung in Indien

12 Fragen an Programmierer im ersten Vorstellungsgespräch

12 Fragen an Programmierer im ersten Vorstellungsgespräch


Da wir immer mal wieder Vorstellungsgespräche haben, in welchen wir potenzielle Kandidaten interviewen, sind wir natürlich immer auf der Suche nach guten Fragen, welche wir diesen stellen können.

Da unsere Kunden meistens die technischen Interviews führen, sind unsere Fragen eher auf die Persönlichkeit und die Soft-Skills gerichtet. Üblicherweise besteht ein Einstellungsprozess aus einem initialen HR Interview einem technischen Telefoninterview, zwei Face to Face Meetings (in unserem Fall Skype mit dem Kunden und vor Ort mit uns, meistens zu einem gemeinsamen Essen) und die Abgabe eines Code Samples oder die Erledigung eines Beispiel-Projektes.

Im Folgenden einige Fragen, welche man im ersten HR Interview stellen kann, um gute Entwickler zu erkennen.

Mögen Sie lieber selbstständig, oder im Team arbeiten?

Heutzutage ist es wichtig selbständig arbeiten zu können und gleichzeitig auch im Team. Jemand der nur selbständig arbeiten möchte, wird nicht weit kommen. Auch eine Person die – nur – im Team arbeiten kann, ist eventuell nicht hundert Prozent geeignet. Nicht immer kann Unterstützung angefordert werden, und man muss sich in diesen Situationen zu helfen wissen.

Wie schätzen Sie Ihre kommunikativen Fähigkeiten ein?

Ein guter Entwickler der nicht kommunizieren kann, ist meiner Meinung nach, kein guter Entwickler. Genauso ist ein guter Kommunikator, kein guter Entwickler, wenn er denn nicht gut programmieren kann/ die technische Seite beherrscht. Die Frage kann einen ersten Einblick dazu geben, ob der Entwickler sich mit diesem Thema bereits beschäftigt hat.

Hatten Sie bereits direkten Kontakt mit Endkunden? Welche Erfahrungen haben Sie hier gemacht? Haben Sie mit diesem die Anforderungen besprochen?

Es wird immer wichtiger, den Endkunden im Auge zu behalten, wenn man ein Programm schreibt. Allzuoft wird in die falsche Richtung entwickelt, wenn das Wissen zum Endkunden hin, nicht besteht. Eine gute Kommunikation hin zum Entwicklungsteam alleine ist nicht mehr ausreichend.

Würden Sie sich als Team-Player bezeichnen? Wenn ja, warum?

In Teams zu arbeiten ist nicht einfach. Besonders wenn es viele unterschiedliche Charakteren, unterschiedlichste kulturelle Hintergründe und Hierachiestufen gibt.

Schnell können Ungereimtheiten entstehen, wenn der Programmierer nicht teamfähig ist.

Welche Blogs und Industriezeitschriften lesen Sie?

Entwickler die sich mit Blogs und anderen Magazinen zum Programmier-Thema beschäftigen, haben meistens einen Drang, sich ständig auf dem neuesten Stand zu halten. Ausserdem zeigt es, dass der potenzielle Mitarbeiter, das Programmieren nicht nur als Einkommens-/ Jobquelle sieht, sondern sich auch in seiner Freizeit damit beschäftigt.

Welches Entwicklungstool nutzen Sie am liebsten?

Diese Frage kann aufzeigen, in welche Richtung der Kandidat denkt. Beschäftigt er sich mit dem Entwicklungswerkzeug, welches in der Jobbeschreibung steht oder ist er/ sie eventuell auf etwas ganz anderes fixiert. Eine gute Frage, um unpassende Kandidaten auszufiltern.

Können Sie Aufgaben priorisieren? Wenn ja, geben Sie Bitte ein Beispiel.

Manche Personen fangen ohne eine wirklichen Plan, mit der Programmierung an. Dies sorgt für eventuelle Mehrarbeit, da man mit einer guten Planung, einiges an Zeit sparen kann. Auch ist es entscheidend, sich nicht mit den unwichtigen Dingen zu beschäftigen und schnell zu Aufgaben zu kommen, welche einen hohen Mehrwert schaffen.

Was bedeutet Integrität für Sie?

Ehrlich gesagt, war mir das Wort “Integrität” zwar lange als Wort bekannt, die Bedeutung wurde mir erst recht spät klar. Gute Mitarbeiter sollten einen hohen Grad an Integrität haben. Solche Leute versuchen von sich aus, gute Leistungen zu zeigen und können auch ohne ständige Ermahnung arbeiten.

Was mögen Sie an Ihrem jetzigen Arbeitsplatz und was nicht?

Nennt der potenzielle Mitarbeiter Punkte, die ihm nicht gefallen und ähnlich denen sind, welche man auch in der eigenen Firma wiederfindet, dann ist es eventuell besser den Kandidaten nicht in die engere Auswahl zu nehmen. Auf der anderen Seite kann es wiederum Punkte geben, welche man in der eigenen Firma als Verbesserungspunkt aufnehmen kann.

Haben Sie auch Hobby-Programmierprojekte? Programmieren Sie auch in der Freizeit?

Die richtig guten Programmierer haben eine Tendenz auch zuhause und als Hobby zu programmieren. Es ist besser Leute einzustellen, die das was sie machen, auch gerne tun, als solche, welche sich jeden Tag auf’s neue Überzeugen müssen, dass dies die richtige Aufgabe für sie ist.

Technologiefragen

Zusätzlich zu den Soft-Skills macht es Sinn darauf zu schauen, wo die technischen Schwerpunkte und das Wissen besteht. Ein Entwickler, der JavaScript auf seinem Lebenslauf stehen, muss das eventuell nicht unbedingt können. Hier lohnt es sich gezielte Fragen zu stellen.

  • a) Welche Erfahrung haben sie mit Technologie 1
  • b) Welche Erfahrung haben sie mit Technologie 2
  • c) Welche Erfahrung haben sie mit Technologie 3
  • d) Welche Erfahrung haben sie mit Technologie x
  • e) Bitte erzählen Sie etwas mehr dazu? Können Sie in diesen Technologien einen Wert von 5 bis 10 geben? Auf welcher Entwicklungsstufe sehen Sie sich als Entwickler?

Zum Ende hin Fragen wir dann zudem Fragen zur Verfügbarkeit, der Wechsel-willen (möchte der Entwickler den auch wirklich den Job wechseln), Zeit für das nächste Interview und auch ob der Kandidat Fragen an uns hat.

Danach erklären wir den weiteren Verlauf des Einstellungsprozesses und verabschieden uns.

Fazit

Das erste Gespräch ist sehr wichtig, um herauszufinden, ob die Basis-Eigenschaften für eine gute Zusammenarbeit gegeben sind, oder der Kandidat eventuell nicht in diese Position passt.

Punkte wie die kommunikativen Fähigkeiten, die Begeisterung zum Thema Programmieren und neuen Technologien, der Lernwille und die Teamfähigkeiten sollten eine spezielle Berücksichtigung bekommen.

Wie geht Ihr beim Erstinterview vor? Freue mich auf einen Austausch.

Interessante Beiträge zum Thema:
Bewerbungsgespräch, als Vergleich, bei einem anderen IT Unternehmen
Eine Auswahl an unterschiedlichen Fragen

Bilder: Flickr.com/ studio tdes


Der Autor: Sascha Thattil arbeitet bei YUHIRO und hilft Unternehmern und Unternehmen beim einfachen Aufbau von Programmier-Teams in Indien. YUHIRO ist ein deutsch-indisches Unternehmen welches IT Firmen, Agenturen und IT Abteilungen Softwareentwickler bereitstellt.

Artikel teilenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone
Kommentar hinterlassen

Adresse

YUHIRO Entwicklungszentrum
Thattil Nadakalan Complex
(Opp. Church) Kuriachira
Thrissur, Kerala - 680008, Indien
Phone: +91 9846861166
Webseite: www.yuhiro.de
Email: info@yuhiro.de

YUHIRO

Wir arbeiten eng mit Ihnen zusammen um Ihre Anforderungen zu verstehen und daraufhin den richtigen Softwareentwickler für Sie zu finden und bereitzustellen.